Für dich

Für dich

klau ich den Abendstern.

Der soll dir leuchten nah und fern.

Bestick ich dein Ruhekissen,

so  kannst du schlafen ohn schlechtes Gewissen.

Geh ich bis ins Morgenland,

und such dir Blumen im Wüstensand.

Oder auch bis an das Ende der Welt.

egal ob mit viel oder ganz ohne Geld.

Besorg ich das Wasser des Lebens,

für dich ist die Mühe nicht vergebens.

Bestell ich die Fee aus dem Märchenland,

die gibt dir drei Wünsche an die Hand.

Zuletzt pflanz ich das Unsterblichkeitskraut,

es soll dir schützen die dünne Haut.

Und weißt du einmal gar nicht mehr weiter,

besteig ich für dich die Himmelsleiter …

… Hol mir bei Petrus guten Rat,

mit Hilfe für die notwendende Tat:

Und bitte Gott um Kraft und Mut,

auf dass dir alles  bald wieder wird gut.

Auch die Englein solln für dich sorgen,

dir täglich schenken einen guten Morgen.

So gestärkt kann uns dann nichts mehr geschehen,

wenn wir nur wahr zusammen stehn

und unser Bestes geben

für unser gemeinsam Leben.

Denn mit obigen Dingen

kann es uns gelingen.